Eigentlich hätte mich alleine der Bewerbungsprozess darauf vorbereiten können, dass dies kein gewöhnlicher Arbeitsplatz sein würde. In Deutschland hätte ich mich normalerweise auf eine Stelle beworben und hätte mich vor dem Vorstellungsgespräch gewissenhaft mehre Tage darauf vorbereitet. Ich hätte überlegt, was ich anziehen soll, was meine Mimik aussagt, was ich mit meinen Händen machen soll und so weiter. Dieses Mal, sollte jedoch alles etwas anders laufen. Ich war gerade mitten im Urlaub – in Fort William, Schottland –  nach einer einwöchigen Wanderung auf dem West…„Wie alles begann – ‘the interview’“ weiterlesen